WMDEDGT

WMDEDGT 02/18 Montag halt

Und wieder überrascht mich der 5. des Monats ganz gnadenlos von hinten (ist wirklich schon wieder ein ganzer Monat rum?), Frau Brüllen ist so lieb und fragt wie jeden Monat “was machst du eigentlich den ganzen Tag?“.

Aufgestanden, ja, aber wach schon seit 2:51 Uhr. Keine Ahnung warum. Kurz nach mir steht auch mein Mann auf, der Stiefsohn muss zu einem ambulanten OP-Termin, Töchterchen wird heute vom frisch-volljährigem Fahrdienst zur Schule gebracht). Ich also wie üblich zm 5:20 Uhr zum Bahnhof gedappelt und im Büro beim 1. Kaffee hiervon “geweckt” worden

Und da ich die schlaflosen Stunden quasi schon etwas vorgearbeitet habe, kann ich jetzt mein Tagesprogramm äh den Vormittag in rauschendem Tempo äh gut vorbereitet durchziehen.

Ein neues großes Projekt (6 Monate) ist schon zu 1/6 um, im Moment sammele ich Projektteilschritte und arbeite an den technischen Rahmenbedingungen (Meetings, Jobcontrol und anderer Host-Kram)

Um 11:45 Uhr nix wir raus, bei inzwischen 1 Grad plus. Ab zur Kleinmarkthalle, den Weg am Main entlang. Die Treppe runter.

Heute Morgen hatte es -2°, und wenn ich jetzt so diesen Bananenbaum sehe, bin ich echt erstaunt, dass der den Winter ohne weiteren Schutz aushält:

Dann vorbei an einem blühenden Dingens- äh Kamellenbaum äh Kamelien-Baum

Ich hätte ja nie gedacht, dass dieses zarte Pflänzchen Frost aushält. Am Main entlang

Hammer, dieser Sonnenschein, oder? Nach ca. 2 km bin ich in der Kleinmarkthalle

Wir lieben Erbsen, roh, aber nur, wenn sie wie diese hier wie frisch aus dem Garten schmecken.

Zurück 2 Stationen mit der Straßenbahn

Der Wind bläst, trotz Sonne ist es saukalt.

 

Mein Mittagessen (neben einem Camembertbrötchen)


Von meinem Büro aus muss ich nur ca. 500 m laufen, dann bin ich am HBF, jetzt sitze ich im schon fast vollen Zug, fahre dann knapp über 1h bis zum Heimatbahnhof. (Der Blick auf das Zwischengleis)


Zur Zeit fahre ich 100% Zug, genieße die Teils interessante Gesellschaft. Ist Ihnen schon aufgefallen, dass sich Frauen zu Frauen setzen? Besonders bei den 4er-Sitzen? Und die Menschen sind so höflich, jeder zweite fragt eine für mich überflüssige aber höfliche Frage “ist dieser Platz noch frei?”.

16:53 Uhr Die letzten 500 m nach Hause, endlich in zarter Dämmerung statt Dunkelheit


17:25 Uhr heute ausnahmsweise ein Pfannen-Quicky mit Gemüseresten und Glasnudeln


Jetzt noch fröhliches Klönen in der Küche und dann ab auf die Couch, ein bisschen Elementary im Original gucken. Vielen Dank fürs vorbeischauen ❤️ Ihre Frau Meinigkeiten

Aktuell Back-Tagebuch

18 – Trend Cake Numbers & Letters

Zum 18. Geburtstag - der Trend Cake Letters & Numbers

Der Freund meiner Tochter wird morgen 18 Jahre alt. Und weil ich ihm gerne auch etwas schenken wollte, habe ich heute morgen spontan beschlossen, einen Kuchen für die heutige Party bei zu steuern. Und logo, dass es einer dieser trendigen Zahlenkuchen werden musste (ich habe mich so darüber gefreut, dass Töchterchen über die Idee happy war).
Diese Torten sind halt sehr genial zu dekorieren, alle Mitesser können glücklich gemacht werden, die einen mit Obst, die anderen mit Schokolade satt. Nur, das mit dem Ausdrucken der Zahlen … da scheiterte ich an meinem Drucker, der zur Zeit einfach nicht meinem Notebook kommunizieren möchte. Argh. Also frei Hand eine 1 auf ein DIN A4 Blatt gemalt (ich habe mein Handy als Lineal genutzt, pfui), und dann mit 2 Gläsern eine 8 auf das andere Blatt.

Zum 18. Geburtstag - der Trend Cake Letters & Numbers
Zum 18. Geburtstag – der Trend Cake Letters & Numbers

Wenigstens für den Teig hatte ich schon mal alles im Haus. Diese Torte ist eher eine Tarte und wird mit einer Art Plätzchenteig gemacht.

Numbers & Letters Cake

 

18 - Trend Cake Numbers & Letters
Author: 
Recipe type: Numbers & Letters Cake
Cuisine: Backen
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 1
 
Lecker 🙂
Ingredients
  • Für den Teig
  • 200g zimmerwarme Butter
  • 80g Zucker
  • 1 Ei
  • 75g Mandeln (ich hatte noch Mandelplättchen
  • 300g Mehl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Für die Creme 1
  • 200g weiße Kuvertüre
  • 400ml Sahne
  • 4 TL Sanapart
  • Für die Creme 2
  • 150g Butter
  • 150g Puderzucker
  • 170g Philadelphia Frischkäse
Instructions
  1. Für den Teig die Butter in kleine Stücke schneiden. Den Zucker habe ich zusammen mit den Mandelblättchen in einen Mixer und habe beides fein gemahlen (man kann natürlich Mandelmehl nehmen). Das zusammen mit dem Ei und dem Zitronensaft verkneten oder in der Küchenmaschine rühren.
  2. Dann noch das Mehl dazu geben, den fertigen Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 1h in den Kühlschrank legen.
  3. Creme 1
  4. Die Sahne aufkochen und über die klein gehackte weiße Kuvertüre geben. Umrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist und für 4h kühl stellen. Danach mit dem Mixer aufschlagen, evtl.4 TL Sanapart dazu geben.
  5. Creme 2
  6. g zimmerwarme Butter für mindestens 15 Minuten mit dem Puderzucker cremig schlagen, dann kurz den Frischkäse darunter rühren

Die beste Möglichkeit, diesen Teig zu verarbeiten, ist ihn mit wenig Mehl zwischen 2 Bahnen Frischhaltefolie auszurollen, ich habe mir vor langer Zeit mal Teig-Ausroll-Stäbe zu gelegt, für diesen Teig habe ich sie genutzt, um gleichmäßig auf 3 mm Teig-Dicke zu kommen,  dann die Nummer auflegen und mit einem Messer ausschneiden (ich habe ein Keramikmesser, das ich dann einfach umgedreht mit der oberen Schneidekante nutze, das ist dann nicht so scharf, dass die Folie zerschnitten wird.

Zum 18. Geburtstag - der Trend Cake Letters & Numbers
Zum 18. Geburtstag – der Trend Cake Letters & Numbers

Der Teig reicht für die 4 Zahlen perfekt aus, es blieb sogar ein kleiner Rest. Man benötigt jede Zahl 2x, um eine Creme-Schicht zwischen den zwei Zahlen zu haben. Aufgeheizt habe ich auf 160° Umluft. Gebacken habe ich jeweils 2 Zahlen auf einem Blech mit Backpapier (die Frischhaltefolie hat mir sehr geholfen, die Zahlen sicher auf dem Blech zu plazieren -> ich ließ ihn etwas an der Folie kleben und legte dann kopfüber auf). Und immer nur 2 Zahlen auf einmal. Beim Backen immer wieder kurz einen prüfenden Blick in den Ofen werfen, ich habe nach ca. 3 Minuten die Bleche heraus genommen und gedreht.  Pro Blech war der Teig ca. 8-10 Minuten drin.

Ich hatte echt Angst, dass ich etwas vermassle. Entweder dass ich den Teig verbrennen lasse oder dass die Zahlen brechen beim Abmachen vom Backpapier, aber das hat super geklappt.

Zum 18. Geburtstag - der Trend Cake Letters & Numbers
Zum 18. Geburtstag – der Trend Cake Letters & Numbers

Dann die Zahlen mit dem Tortenretter vorsichtig sofort vom Backpapier nehmen und auf ein Kühlgitter geben. Da sie schnell abkühlen, kann man bei den zweiten Zahlen bereits “umparken”.

Dann die Abkühlzeit nutzen und die Creme machen. Die Sahne aufkochen, über die gehackte Schokolade gießen, rühren, bis die Stückchen geschmolzen sind und für 4h kühl stellen. Dann aufschlagen und in eine Spritzbeutel füllen.

Zum 18. Geburtstag - der Trend Cake Letters & Numbers
Zum 18. Geburtstag – der Trend Cake Letters & Numbers

 

Mit der Creme hatte ich etwas Pech, denn sie reichte nicht für beide Schichten. Also habe ich rasch eine 2. Creme nach gemacht. Übrigens, bitte nicht ungeduldig sein, die Butter wirklich mindestens 10 Minuten fluffig schlagen, sonst rächt sich das spätestens, wenn Stückchen in der Tülle verklumpen.

Zum 18. Geburtstag - der Trend Cake Letters & Numbers
Zum 18. Geburtstag – der Trend Cake Letters & Numbers

Die Zahlen waren so stabil, dass ich problemlos drehen und wenden konnte. Ich habe nämlich einige Tupfen Creme auf die Unterseite gemacht, damit die fertige Schönheit später problemlos (ein Stockwerk tiefer) transportiert werden kann.

Zum 18. Geburtstag - der Trend Cake Letters & Numbers
Zum 18. Geburtstag – der Trend Cake Letters & Numbers

Ich hatte meine Liblingstülle gewählt, die Wilton 2D (wie gesagt, rühren Sie ihre Butter dringend mindestens 10 Minuten, bei mir hat sich das nach einigen Minuten gerächt, dass ich das nicht so lange gemacht hatte).

Zum 18. Geburtstag - der Trend Cake Letters & Numbers
Zum 18. Geburtstag – der Trend Cake Letters & Numbers

Die erste Lage mit Tupfen beschpritzen, dann evtl. etwas Obst und Schokolade in die Zwischenschicht geben. Für die obere Schicht hatte Töchterchen groß eingekauft: Himbeeren, Blaubeeren, Brombeeren, alles frisch. Einige Esspapier-Rosen. Dann diverse Keks- und Schokosorten. Ein Überraschungsei, und ganz niedlich, ein Hippo oben rechts.

Zum 18. Geburtstag - der Trend Cake Letters & Numbers
Zum 18. Geburtstag – der Trend Cake Letters & Numbers

Töchterchens Ausruf “geeeeeeil” hat mich riesig gefreut und für das Abspülen der fettigen Cremeschüsseln voll entschädigt. Ich wünsche ihrem Süßen dann hoffentlich morgen (oder hier virtuell) alles Liebe zum 18. Lebensjahr, die Party kann steigen.

Liebe Grüße

Ihre Frau Meinigkeiten

 

Back-Tagebuch Neu vorgestellt

Valentinstag! Zuckersüsse Liebe liegt in der Luft!

Valentinstag! Liebe liegt in der Luft. Und natürlich auch der Duft nach gebackenen Plätzchen. Ein schöner Anlass, ein Liebeszeichen zu geben, auch gerne einer uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuralten Liebe. Denn Liebe wird immer wertvoller, je länger sie hält. Ein warmes Gefühl, ein heißer Hauch, ganz individuell.

Valentinstag! Zuckersüsse Liebe liegt in der Luft!
Valentinstag! Zuckersüsse Liebe liegt in der Luft!

 

Und Plätzchen mit Valentin-Motiven mache ich mit Begeisterung, selbst wenn sie ein wunderschönes Zeitfresserchen sind, denn ich mache solche Maler- und Verzierarbeiten ja sehr gerne. Ich empfinde das schon fast als meditativ. Das ist wie Sauna, oder kennen sie das Gefühl beim Sport, wenn man sich so schön fallen lassen kann? Ja, irgendwie geht es mir auch so, wenn ich ganz konzentriert an zuckersüssen Schönheiten arbeit.

Ich verfolge seit langem eine amerikanische Plätzchen-Künstlerin, Haniela. Sie hat das ideale Rezept für gleichmäßig backende, stabile Plätzchen. Sie behalten beim Backen die Form und werden sehr gleichmäßig in der Höhe

 

Valentin Cookies Stil Chalkboard - mit Röschen
Author: 
Recipe type: Basis Rezept für Ausstech-Cookies
Cuisine: Backen
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 33
 
Ingredients
  • 225g Mehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Priese Salz (1/8 TL)
  • 113g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • ½ Ei (man nehme ein Schüsselchen, verkleppere 1 großes Ei und nehme dann die halbe Menge)
  • Vanilleextrakt oder Zitronenzesten/Zitronensaft als Aroma
Instructions
  1. Die Zutaten gemeinsam per Hand oder per Küchenmaschine mit Rührhaken verkneten. Auf alle Fälle am Schluss noch mal den Teig per Hand geschmeidig kneten. Mindestens 4 Stunden oder besser über Nacht ruhen lassen.
  2. Der Teig wird 3mm dick zwischen Frischhaltefolie ausgerollt. Ich nehme dazu im Handel käufliche Stäbe mit Millimeterangabe, rolle den Teig dazwischen aus, so dass die Teigrolle auf den Stäben zu liegen kommt. Dann kühle man die ausgestochenen Plätzchen 15 Minuten im Kühlschrank und backe sie danach 9 Minuten bei 190°.

Und diese Plätzchen sind dann wunderschön glatt für einen Überzug mit Zuckerguss, oder wie man heute sagt, mit Royal Icing. Der Unterschied zu dem bei uns so gerne verwendeten Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft/Wasser ist, dass der mit Eiweiß wunderbar deckend ist. Und wenn man erst einen äusseren Rand spritzt hat man auch wunderschöne Kanten.

Obwohl ich inzwischen doch auch leicht zitterige Hände habe, fällt mir das Arbeiten mit Royal Icing relativ einfach, man kann trotz hoher Konzentration so schön in Gedanken abschweifen und sich die schönen Erlebnisse innerhalb einer langjährigen Beziehung in Erinnerung rufen. Die wertvollen Momente, in denen man weiß, dass man den richtigen Partner für dick und dünn gewählt hat.

Valentinstag! Zuckersüsse Liebe liegt in der Luft!
Valentinstag! Zuckersüsse Liebe liegt in der Luft!

Und auf so einem schön verzierten Cookie kann “unser Tag”, unser Datum nochmal schön hervor gehoben werden.

Zum Verzieren bietet sich das Rezept für Hanielas Royal Icing an. Royal Icing ist eine etwas dickere Form von Zuckerguss, ideal um die Plätzchen mit auch etwas komplizierteren Dekorationen zu verschönen. Sobald die Zuckermasse fertig ist, hat sie die sogenannte 7 Sekunden Konsitenz (wenn man mit dem Messer einen Ritz in die Masse macht, schließt sich der Ritz nach 7 Sekunden). Den Hintergrund habe ich aufgetragen und eine Nacht trocknen lassen.

Valentin Cookies Stil Chalkboard - mit Röschen
Author: 
Recipe type: Zuckerguss - Sugar Icing nach Haniela
Cuisine: Cookie Dekoration
Prep time: 
Total time: 
Serves: 33
 
Ingredients
  • 80ml warmes Wasser
  • ½ TL Weinsteinbackpulver
  • 21/2 EL Eiweißpulver
  • 500g gesiebter Puderzucker
  • etwas (gesiebten) Zitronensaft
Instructions
  1. Zuerst das warme Wasser in einem hohen Rührbecher mit dem Weinsteinbackpulver und dem Eiweißpulver verrühren. Dann in 3 Teilen den Puderzucker dazu geben. Nach Geschmack Zitronensaft oder ein anderes Aroma. Diese Menge reicht für ca. 33 Plätzchen, großzügig berechnet für unterschiedliche Farben. Die Masse kann man in gut schließenden Klickbox (mit etwas Frischhaltefolie auf der Masse) ca. 14 Tage im Kühlschrank aufbewahren

 

Die erste Gruppe Plätzchen habe ich im Chalkboard-Stil verziert. Will heißen schwarzer Hintergrund und Dekoration mit Malerei und Röschen. Für die nächste Gruppe habe ich einen zartrosa Hintergrund gewählt. Die Röschen werden aus einem kleinen Streifen Fondant gerollt.  Die andere Methode ist, winzige Kreise auszustechen, ca. 5 Stück. Der erste Kreis wird aufgerollt, der nächste überlappend angelegt und das immer so weiter, bis man eine kleine Rose hat. Und wenn man die Rose horizontal mittig durchschneidet, bekommt man 2 Röschen, bei denen man die Blätter nochmal sanft nach außen in Form zieht.

Valentinstag! Zuckersüsse Liebe liegt in der Luft!
Valentinstag! Zuckersüsse Liebe liegt in der Luft!

Für das Icing habe ich aus Butterbrotpapier kleine Spritzbeutel geformt und rot, rosa, weiß, grün und etwas schwarzes Royal Icing eingefüllt (gefärbt habe ich mit meinen Gelfarben für den Fondant). Damit habe ich Tupfen und das wichtigste Wort in jeder Sprache – Liebe – in verschiedensten Arten und Weisen geschrieben.

Valentinstag! Zuckersüsse Liebe liegt in der Luft!
Valentinstag! Zuckersüsse Liebe liegt in der Luft!

 

Ich finde, der Valentinstag kann kommen. Meine Empfehlung: machen Sie die Plätzchen 3 Tage vorher, den Hintergrund 2 Tage und die Bemalung dann am letzten Tag davor. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

Liebe Grüße

Frau Meinigkeiten

Lunch to go

Wenn mir Spaghettis den Tag retten

Wenn mir Spaghettis den Tag retten

Kennen Sie das auch? Der kleine Hunger kommt immer so überraschend. Meine Tochter besucht inzwischen die 11. Klasse eines Gymnasiums in der Nachbarstadt, die Schule liegt am Rande der Stadt, so ein langer Schultag verlangt leckeren Lunch to go. Da mein Tag immer schon irre früh beginnt

Allgemein

Einhornträume

Einhornträume

Wovon träumen 12jährige Mädchen? Hoffentlich von Einhörnern, oder? Und diesen Traum in eine Torte (und Muffins) umsetzen zu dürfen war der Wunsch einer Gruppe von 7 angehenden Teenagergirls, die sich